Schlagwort-Archiv: telekom

Kabel Deutschland und Telekom – nächster Versuch

Nachdem sich gerade der Sonderwunschberater von ncc noch mal bei uns gemeldet hatte, um zu erfahren, ob wir jetzt wirklich schon einen Mast für eine Satellitenschüssel haben wollen oder erst mal “nur” ein entsprechendes Kabel in den Dachboden verlegt haben wollen (wofür wir uns jetzt erst mal entschieden haben), verspürte ich den Drang das Abenteuer Kabel Deutschland mal wieder aufzunehmen.

Da ich gerne Internet via Telekom beziehen möchte, habe ich die auch gleich mal mit kontaktiert. Stichwort ist überall: “Bauherren Hotline”, ich bin aber erst mal per Kontaktformular eingestiegen, so dass die hoffentlich vor dem ersten Telefonat schon mal ein wenig recherchieren könnten.

Bei beiden gilt die Herausforderung, dass es weiterhin ja keine Straße gibt, sogar offiziell noch nicht, aber der Irmgard-Pietsch-Ring ja beschlossene Sache ist, nur noch in keinen Unterlagen und Co zu finden ist. Mal schauen, ob es jetzt besser klappen wird, als im April 2015. Bei der Telekom stand dabei, dass man mindestens 5 Monate vor Einzug den Antrag stellen müsste, puh, das geht sich wohl gerade noch so aus…

Ich berichte wie das Abenteuer (speziell Kabel Deutschland) wohl weitergehen wird und ob die Telekom ähnlich “entertaint” ;-).

Haus im Sommer gebaut aber ohne funktionierende Versorgungsleitungen?

In der Bergedorfer Zeitung gab es vor Kurzem mal wieder einen Artikel über unser Bauvorhaben (der übrigens ein wie ich finde richtig tolles Luftbild unseres Bauplatzes und ordentlich “Drumherum” zeigt), in dem die Projektleiterin unseres Bauvorhabens damit zitiert wird, dass im Sommer die Versorgungsleitungen unter anderem für ein Nahwärmenetz gelegt werden.

Das habe ich mal als Anlass genommen bei ncc nachzufragen, ob dieser Zeitplan nach wie vor zu dem an uns kommunizierten Plan unser Haus im August fertigzustellen passt?

Heute haben wir die Antwort erhalten, dass nach aktueller Planung unser Haus aus bautechnischer Sicht auf jeden Fall zum August fertig gestellt werden kann. Leider haben aber die Versorger die entsprechenden Termine bislang noch nicht bestätigen können. Spätestens Ende März gibt’s ein Update.

Es bleibt leider spannend…

Vom Bauleiter haben wir erfahren, dass für kommende geplant ist mit der Bodenplatte unseres Hauses zu beginnen. Das wäre dann ein schönes Signal für den Fortschritt da danach dann ja doch recht zügig Wände darauf “entstehen” könnten. Toitoitoi.