Schlagwort-Archiv: Verzögerung

Das Thema Fliesen geht irgendwie nicht voran…

Am 11.03. wurden wir vom s.g. ncc Sonderwunschberater angeschrieben, dass der schon “lange herbeigesehnte” (ja, das waren seine Worte ;-)) Startschuss zum Beginn der Fliesenbemusterung erfolgt sei.

Wir sollten bis spätestens zum 18.04. entweder bei der Firma Keramundo oder Croonen Fliesen aussuchen, worauf wir dann ein Angebot über etwaige Zusatzkosten erhalten würden. Da wir ja bereits einmal bei Keramundo waren, wie Ihr hier nachlesen könnt, war unsere Entscheidung klar, wo wir hingehen würden.

So sind wir gleich am nächsten Tag losgezogen und haben uns tolle Fliesen für Wände und Boden in den verschiedenen Räumen ausgesucht. Unsere Auswahl sollte dann noch am nächsten Tag als Angebot von Keramundo an ncc rausgehen, ehe die sich oder der zuständige Fliesenleger wieder bei uns melden würde.

Leider haben wir bis heute nichts mehr dazu gehört. Mehrere Versuche beim Sonderwunschberater dazu etwas zu erfahren, blieben unbeantwortet. Heute habe ich noch mal einen neuen Versuch unternommen, die nächsten Schritte zu erfahren und sowohl ncc als auch den zuständigen Fliesenleger direkt kontaktiert. Mal schauen, ob jetzt irgendeiner reagiert. Schön wär’s, da wir ggfs. noch mal neue Fliesen aussuchen müssten, falls zu viele Aufschläge hinzukommen sollten und uns der Gesamtpreis dann doch noch zu viel wäre.

Und so wie ich es bis jetzt immer erlebt habe, müsste es dann bestimmt mit der Entscheidung ganz schnell gehen, was durch etwas bessere Planung und frühzeitige Bearbeitung desöfteren vermieden hätte werden können.

We’ll see, Update folgt!

 

Haus im Sommer gebaut aber ohne funktionierende Versorgungsleitungen?

In der Bergedorfer Zeitung gab es vor Kurzem mal wieder einen Artikel über unser Bauvorhaben (der übrigens ein wie ich finde richtig tolles Luftbild unseres Bauplatzes und ordentlich “Drumherum” zeigt), in dem die Projektleiterin unseres Bauvorhabens damit zitiert wird, dass im Sommer die Versorgungsleitungen unter anderem für ein Nahwärmenetz gelegt werden.

Das habe ich mal als Anlass genommen bei ncc nachzufragen, ob dieser Zeitplan nach wie vor zu dem an uns kommunizierten Plan unser Haus im August fertigzustellen passt?

Heute haben wir die Antwort erhalten, dass nach aktueller Planung unser Haus aus bautechnischer Sicht auf jeden Fall zum August fertig gestellt werden kann. Leider haben aber die Versorger die entsprechenden Termine bislang noch nicht bestätigen können. Spätestens Ende März gibt’s ein Update.

Es bleibt leider spannend…

Vom Bauleiter haben wir erfahren, dass für kommende geplant ist mit der Bodenplatte unseres Hauses zu beginnen. Das wäre dann ein schönes Signal für den Fortschritt da danach dann ja doch recht zügig Wände darauf “entstehen” könnten. Toitoitoi.

 

Es geht weiter…

ncc hat wieder den Verkauf aufgenommen, wie es auf der ncc Website zu sehen ist.

Es gibt auch wieder vor Ort Termine, so dass wir vielleicht auch mal wieder unser Grundstück “besuchen” können ;-).

Preissteigerungen der Häuser zwischen 35.000,- bis 70.000,- Euro wie ich es so sehen kann. Hoffentlich finden sich dafür genug Käufer. Bin gespannt.

Mal schauen wann es denn bei unseren Häusern weitergeht. Lt. notariell beglaubigtem Vertrag hat ncc noch drei Monate Zeit zu liefern…

Wann startet ncc endlich auf der Baustelle???

Ende Juli gab es endlich mal wieder ein Lebenszeichen von ncc. Unser Vertrag sieht ja einen Übergabetermin am 31.12.15 vor, so dass ein Start mit irgendwelchen Arbeiten vor Ort langsam mal als vertrauensbildende Maßnahme hilfreich wäre.

Es wurden wohl in den letzten Wochen intensive Gespräche mit Gutachtern und Planern geführt, um ein Konzept für den Bau einer Erschließungstraße bis Ende August mit allen Beteiligten finalisieren zu können.

Damit sollen im September konkretere Aussagen zu Baubeginn, Bauablauf und zu den Fertigstellungsterminen gegeben werden können. Wir sind gespannt!

Außerdem seien in der Zwischenzeit alle Baugenehmigungen für die Häuser im ersten Abschnitt, wo unseres dazu gehört ebenfalls erteilt. Immerhin!

Trotz dessen: Es ist soooo ätzend, dass es gefühlt weiterhin nicht vorangeht. Da waren wir bei Vertragsunterschrift wirklich von anderen Rahmenbedingungen ausgegangen…

Bald geht’s weiter hier ;-)

Bin derzeit beruflich leider sehr eingebunden, weswegen es hier ein wenig an Updates mangelt, obwohl es eigentlich sooo viel zu Schreiben gäbe.

Daher bitte jetzt schon mal alle auf folgende Inhalte freuen, die in Kürze hier zu sehen sein werden (hope so ;-)):

  • Susanne und Jens kaufen sich einen coolen Kamin
  • ncc kündet Verzögerungen an, schreibt noch einen weiteren Brief zu Verzögerungen und die Bergedorfer Zeitung schreibt Artikel über Verzögerungen
  • Die Ringstraße bekommt einen Namen und es gibt die Möglichkeit Vorschläge zu machen
  • der interne Bereich der Bauherren kommt langsam richtig gut in Gange, …dabei wollte ich hier doch nur ein wenig unseren Baufortschritt dokumentieren ;-))
  • Kabel Deutschland und es nimmt kein Ende…
  • …und bestimmt noch irgendwas mehr, was ich vergessen habe

Am Sonntag fahren wir auch mal wieder zur Baustelle und ich mache wieder Fotos von den nicht erfolgten Baufortschritten, …aaaaaargh!!!